MÄDCHENSTIPENDIEN

Mädchenstipendien

service
Bildung für Mädchen hat in Äthiopien eine hohe Priorität! Aber nicht alle Probleme lassen sich schnell lösen, so dass HILFE ausdrücklich erwünscht ist. Die ARMUT veranlasst Familien, insbesondere Mädchen von der Schule abzumelden, um im Haushalt zu helfen.

Mit einem Stipendium von € 15,- monatlich können Schülerinnen weiterhin die Schule besuchen, ihren Schulabschluss machen, um dann zu studieren bzw. einen Beruf zu erlernen.

Die Schülerinnen kommen aus ärmlichsten Verhältnissen und leben überwiegend mit der Mutter oder Tante. Sie sind begabt und müssen halbjährlich sehr gute Schulergebnisse vorweisen, um im Programm bleiben zu dürfen.

Eine Sozialarbeiterin betreut sie und hält regelmäßigen Kontakt zur Schule, zur Familie und zur Behörde. Von dem monatlichen Budget kaufen die Schülerinnen Bücher, Schulmaterial, Hygieneartikel und zahlen die geringen Schulgebühren.

Inzwischen studieren mehr als 10 ehemalige Schülerinnen an verschiedenen Universitäten. Die Studentinnen bleiben bis zum Uniabschluss im Stipendienprogramm und erhalten Hilfen beim Berufseinstieg.

Mehr Information

Auf einen Blick

  • 100 Lernstipendien: 17 Studentinnen und 83 begabte Schülerinnen
  • 1 Sozialarbeiterin
  • €15 monatliches Stipendium
  • Eine Chance für Mädchen bis zum Eintritt in den Beruf
  • +20 Lernstipendien:  wir fördern seit September 2017 junge Schuhputzer mit 10 € monatlich für 3 Jahre (Pilotprogramm)
  • Verwendung für Schulmaterial, Bücher, Schulgebühren
Spenden